Beratung & Kontakt


25 neue Azubis bei der WERNER-Gruppe

25 neue Azubis bei der WERNER-Gruppe

Ein Start mit Perspektive in den Beruf: Neue Lehrlinge beginnen jetzt die Ausbildung in den Unternehmen der WERNER-Gruppe

25 Jugendliche starten am Ende der schulischen Laufbahn durch und beginnen Ihre Karriere in den Unternehmen der WERNER-Gruppe. Zum Start der Ausbildung in der Region Fulda haben sich die jungen Leute aus den Unternehmen DAMIAN WERNER, EPOWIT Bautechnik, WEMO-tec, WERNER Projektentwicklung und TECLAC Werner mit Ihren Paten am Standort in Eichenzell zur Vorstellung der Unternehmensgruppe und zum gegenseitigen Kennenlernen getroffen. Joachim Nießner als Geschäftsführer der WERNER Holding begrüßte die interessierten Neuankömmlinge im Namen der Unternehmensgruppe. 10 verschiedene Berufsbilder werden in diesem Jahrgang ausgebildet. Hinzu kommen FOS-Praktika und duale Studiengänge.

Dem selbst ausgebildeten Nachwuchs gewährt man einen hohen Stellenwert, der die Leistungsfähigkeit der Unternehmen festigen soll. Den gemeinsamen Tag haben die Neuankömmlinge untereinander und gemeinsam mit den Personalverantwortlichen genutzt, um sich aneinander und an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen. Sie erhielten von den Ihnen zugeteilten Mentoren der älteren Ausbildungsjahrgänge hilfreiche Tipps für den Umgang miteinander und das Verhalten am Arbeitsplatz.

Insgesamt sind in der WERNER-Gruppe etwa 80 Auszubildende beschäftigt. Sowohl in den gewerblichen, wie auch in den kaufmännischen Bereichen. Neben der klassischen Ausbildung gewinnt auch das Duale Studium mit seinem wertvollen Praxisbezug in der Unternehmensgruppe zunehmend an Bedeutung für den qualifizierten Führungskräftenachwuchs.