Beratung & Kontakt


ZR Arbeitsbühnen Ziegler

WEMO-Familie vergrößert sich

Mit Wirkung vom 1. Mai 2015 übernimmt WEMO-tec die Arbeitsbühnen und Stapler-Sparte von der Arbeitsbühnen Ziegler GmbH und der Ziegler Liftig GmbH aus Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg. WEMO-tec führt den Gesamtzweig unter der neu gegründeten ZR Arbeitsbühnen  Ziegler GmbH, eine 100%ige Tochter der WEMO-tec, fort.

Damit wird die bereits vor Jahren von Reinhold Werner und Joachim Nießner angedachte Strategie zur Realität: Durch den Zusammenschluss entsteht eine starke Dienstleistungsgemeinschaft mit über 550 Vermietgeräten an 6 Standorten, 18 technischen Vertriebs- und Dispositionsmitarbeitern im Innen- und Außendienst, 10 Servicetechnikern und 14 Auslieferungsfahrern. Damit stehen unseren Kunden insbesondere in der bundeslandübergreifenden Region Fulda - Schweinfurt -Würzburg - Aschaffenburg - Frankfurt - Darmstadt ein flächendeckend agierender Zugangstechnik-Profi zur Verfügung, der all Ihren Anforderungen gerecht wird. „Von dieser strategischen Position versprechen wir uns viele Synergien und können unseren Kunden eine noch größere Geräteauswahl und einen besseren Service bieten“, macht Joachim Nießner deutlich.

Hintergrund: Seit Februar wurde mit Harald Ziegler über den Deal verhandelt. „Wir haben die Namensrechte gekauft und werden weiterhin unter Ziegler firmieren“, erklärt Joachim Nießner. Denn dieser Name steht seit über 10 Jahren für eine starke Marke im Würzburger Raum und ist den Kunden in der Region vertraut. Zum Unternehmen gehören die drei Standorte Würzburg, Schweinfurt sowie Aschaffenburg.

Zukünftig werde es verstärkt vorkommen, dass einzelne Mitarbeiter/innen aus Eichenzell in die Würzburger bzw. Aschaffenburger Niederlassung fahren und umgekehrt. Dadurch soll eine fokussierte Einarbeitung erfolgen, um die Arbeitsabläufe anzupassen und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zu schaffen.

Herr Nießner selbst wird Geschäftsführer der Tochterfirma und dementsprechend oft in Würzburg sein. Das erste offizielle Aufeinandertreffen zwischen den Angestellten von Ziegler und einzelnen Mitarbeitern der WEMO-tec findet  am 29. Mai statt. Mit einem „Come Together“ sollen die ersten Barrieren zwischen Ziegler und WEMO fallen und dadurch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entstehen. Eine weitere Gelegenheit bietet das Sommerfest am 04.07.2015, zu dem wieder alle Mitarbeiter mit ihrer Familie eingeladen sind.

Mir ist klar, dass die Firmenübernahme für einige Mitarbeiter/innen Umstellungen mit sich bringen wird. Deshalb werden wir alles tun, damit die Änderungen möglichst reibungslos von statten gehen werden“, hebt Joachim Nießner hervor.