Beratung & Kontakt


Neue Leichtbau-Arbeitsbühne

Hoch hinaus ohne LKW-Führerschein: Neue Leichtbau-Arbeitsbühne für WEMO-tec

Sie ist der Riese unter den Zwergen: Die LKW-Arbeitsbühne „TB 270+“ des bekannten Herstellers Ruthmann bringt ihre Insassen auf eine Arbeitshöhe von bis zu 27 Metern, bleibt dabei aber unter der Gewichtsgrenze von 3,5 Tonnen – inklusive Trägerfahrzeug. Mitte Juli hat das Eichenzeller Unternehmen WEMO-tec seine Mietflotte um die „große Kleine“ erweitert.

„Mit unserer neuen LKW-Arbeitsbühne wollen wir vor allem jüngere Kunden ansprechen, die über einen Führerschein der Klasse B verfügen. Im Gegensatz zur früher gebräuchlichen Klasse 3 können damit nur Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von maximal 3,5 Tonnen gefahren werden“, sagt Ralf Gärtner, Abteilungsleiter bei WEMO-tec. Trotz des geringen Gewichts ermöglicht der neue LKW-Steiger eine sehr gute Arbeitshöhe von 27 Metern und eine seitliche Reichweite von 16,5 Metern. Das sei in dieser Gewichtsklasse quasi konkurrenzlos und im Raum Fulda einzigartig, so Gärtner. „Wir müssen eben mit der Zeit gehen – und dazu gehört auch, dass wir es Inhabern des ‚kleinen’ Führerscheins ermöglichen, eine leistungsfähige Arbeitsbühne selbständig abzuholen und einzusetzen, ohne dabei auf die Hilfe eines LKW-Fahrers angewiesen zu sein“.
Zusammen mit dem LT330, einem Lkw-Steiger auf 7,5 to Fahrgestell mit bis zu 33 m Arbeitshöhe, verfügt die WEMO-tec derzeit über die jeweils leistungsstärksten Maschinen in der jeweiligen Fahrzeugklasse an den Standorten in Fulda und Eichenzell.

Die neue LKW-Arbeitsbühne steht ab jetzt zur Abholung bereit – am WEMO-tec Selbstabholer-Depot direkt in Fulda oder am Hauptsitz in Eichenzell.