Beratung & Kontakt


Vom Gerüstbau-Azubi zum Video-Star

Vom Gerüstbau-Azubi zum Video-Star

Mit Hauptdarsteller und Azubi Kevin Möller schlägt WEMO-tec einen neuen Weg des Personalrecruitings ein.

„Hi, ich bin der Kevin. Ich bin 17 Jahre alt. Ich mach momentan meine Ausbildung zum Gerüstbauer bei der Firma WEMO-tec.“ Mit diesen Worten begrüßt Kevin Möller den Zuschauer im 1-minütigen Ausbildungsvideo zum Gerüstbauer.

 „Am Anfang war das schon komisch. Sich ganz normal verhalten bei laufender Kamera. Ich bin ja kein Schauspieler“, gibt Kevin Möller zu. Aber genau darum ging es bei dem Videodreh: Einen Ausbildungstag im Gerüstbau möglichst realistisch darstellen mit echten Auszubildenden und echten Gesellen. „Natürlich haben wir uns im Vorfeld überlegt, was in dem Video gezeigt werden soll“, erklärt Silvia Möller von der Unternehmenskommunikation. In Zusammenarbeit mit der Medienagentur OB//CC GmbH & Co. KG aus Fulda legten sie und Geschäftsführer  Joachim Nießner sowohl die Inhalte als auch den Ablauf für das Video fest. Erste Szenen sowie Kameraeinstellungen wurden geplant – als Grundlage für das sogenannte Storyboard. Aber welche Mitarbeiter sollten in dem Film aktiv werden? Die Wahl fiel auf Kevin Langguth und Kevin Möller. Beide Auszubildende im ersten Lehrjahr.

In der Frankfurter Kennedyallee fand sich dann auch der passende Drehort. Jetzt musste nur noch das Wetter mitspielen. Am 13. März 2014 war es dann soweit. Die Wettervorhersage versprach Sonnenschein und einigermaßen annehmbare Temperaturen. Morgens um 5.30 Uhr war Abfahrt vom Lagerplatz in Eichenzell aus. Die Darsteller, Silvia Möller und ein Kameramann mit Assistent der OB//CC GmbH machten sich gemeinsam auf den Weg nach Frankfurt. Fast einen kompletten Tag lang filmte das Kamerateam die Gerüstbauer aus mehreren Perspektiven beim Einrüsten eines mehrstöckigen Gebäudes und beim Aufbau eines GEDA 1500 Z/ZP Bauaufzugs. Hauptdarsteller Kevin Möller kommentierte die Arbeiten vor der Kamera. „Alles sollte so glaubwürdig wie möglich aussehen. Nicht irgendwie gekünstelt, einfach praxisbezogen“, sagt er. Das war natürlich nicht so einfach. Deshalb wurden einige Szenen mehrmals wiederholt bis alles richtig „im Kasten“ war. Im Studio der OB//CC entstand aus dem Material später ein ca. einmütiger Film – vertont und mit Musik unterlegt.

„Das Video nutzen wir, um das Image des Ausbildungsberufs Gerüstbauer aufzubessern“, erklärt Silvia Möller, „und vor allem, um den Beruf bekannter zu machen.“ Sie hat die Aktion koordiniert und vor Ort Fotos gemacht. Außerdem könne man in Zeiten, wie youtube und facebook, die junge Zielgruppe der Auszubildenden damit auf der eigenen Webseite und in Jobportalen besser erreichen. Hier gelte das Zitat „Ein (bewegtes) Bild sagt mehr als tausend Worte“, meint sie. Zusätzlicher Effekt: WEMO-tec präsentiert sich durch dieses Employer Branding als moderner und attraktiver Arbeitgeber.

 

Hier finden Sie das Video: